Zum Inhalt springen
Graue Drachen Logo

Graue Drachen

Pfeil nach oben

Sippe Phönix in Petterweil


Sippe Phönix in Petterweil
Sippe Phönix in Petterweil

„Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder beitragen.“

Diese Regel der Pfadfinder zeigt bereits die enge Verbundenheit aller Pfadfinderstämme. Um diese Verbundenheit und Freundschaft zu pflegen, treffen sich verschiedene Pfadfindergruppen um gemeinsam Spaß zu haben und neue Dinge zu erlernen.

So traf sich unsere Sippe „Phönix“ mit der Sippe „Kodiak“ vom Stamm Graue Bären und der Sippe „Schnabeltier“ von den Grauen Adlern im Stammesheim der Grauen Adler in Petterweil. Der Grund für dieses Treffen war einerseits die Lagersaison ausklingen zu lassen, andererseits die Sipplinge auf das selbstständige Planen von Gruppenstunden vorzubereiten und vor allem um endgültig zu entscheiden, welche Sippe die Supersippe ist.

Der Freitagabend begann ruhig und entspannt, als sich die Sippen mit kleinen Theaterstücken vorstellten und sich danach voller Hunger auf das Abendessen stürzten. Der restliche Abend bestand noch aus geselligem Beisammensein, frohem Liederträllern und lustigen Spielchen.

Nach einer erholsamen Nacht teilten sich die Sipplinge in Gruppen auf, um sich in Zeltaufbau, Knoten und Bünden und Klingentechnik weiterzubilden und zu messen. Darauf folgte ein ausgiebiges Mittagessen, nach dem sich die Sippen aufteilten und die Situation in der Gruppe zu reflektieren und neue Gruppenstundenideen zu sammeln. Zwischendurch kamen alle noch einmal zusammen um bei warmem Tee und Spielen zu entspannen. Anschließend folgte ein super-fabulöses Abendessen und ein actionreiches Nachtgeländespiel, nach dem alle müde in ihre Betten purzelten.

Der nächste Tag war gefüllt von einem Postenlauf, der das am Vortag gesammelte Wissen noch einmal spielerisch vertieft wurde. Als dieser fertig war und alle gepackt und aufgeräumt hatten erschien noch der wunderbare GEIL-O-MAT, der zum Abschluss alle mit Essen versorgte. So ging ein weiteres spaßiges Wochenende zu Ende wir machten uns alle auf den Heimweg.

Profilbild von Maltegeschrieben von Malte

30. November 2017 um 11:23

Ihr Browser ist veraltet

Auf dieser Webseite werden moderne Standarts verwendet, die Ihr Browser nicht unterstützt.

Wir empfehlen daher, einen neueren Browser, wie Google Chrome oder Mozilla Firefox zu installieren.